Rad-Haus

Das Rad-aus in der Samariterstrasse ist ein mittelgrosser Fahrradladen mit guter Beratung. Angedreht wird Ihnen hier so gut wie nichts. Ich habe dort für meine Kinder zwei Räder à 300€ gekauft, was ja in einem normalen Fahrradladen das untere Preissegment darstellt, und wurde trotzdem gut und ausführlich beraten – meine ich zumindest. Auf jeden Fall sind die Kinder mit ihren neuen Rädern glücklich und haben auch keine Probleme damit.Die ersten Wartungen sind allerdings ab 26″ nicht kostenlos, aber so viel ist das ja auch nicht. Und so können wir von unserer Ferienwohnung aus viele Ausflüge unternehmen.

Das Rad-Haus in der Samariter Strasse. Teil I

Diesen Sommer habe ich für meine beiden Kleinen (Junge 10 Jahre, Mädchen 7 Jahre) neue Fahrräder kaufen wollen. Da sie ja ziemlich schnell herauswachsen und wir immer nur 1 1/2 Monate in der Ferienwohnung am Boxhagener Platz sind, sollten es eigentlich zwei neue Gebrauchte sein, aber nach langer und intensiver Suche haben wir nichts Vernünftiges gefunden. Der grosse Gebrauchtmarkt an der Frankfurter Alle (im Gebäude der Bezirksverwaltung) bot nur rostige Räder mit fraglichen Bremsen an, und die Dinger waren weit davon entfernt, schick zu sein. Für die beiden gebrauchten Räder meiner Kinder wollten Sie mir nur jeweils 5 Euro geben, nicht aufgrund des Zustands, sondern aufgrund des Wiederverkaufpreises… die beiden Räder haben wir dann auf dem Spielplatz verschenkt und zumindest ein paar Mädchen eine Freude gemacht.

Als klar war, dass es am Ende neue Räder sein würden, sind wie zuerst mal ins Real gegangen. Aber davon in meinem nächsten Beitrag.