Schachtournier Festes de Sarria, Barcelona

image

Zu dem jährlichen Volksfest Festes de Sarria findet auf der Hauptstrasse immer ein kleines Schachtournier statt. Viele Teilnehmer sind es nicht – ich glaube, maximal 16 gezählt zu haben -, dafür sind sie aber um so leidenschaftlicher dabei. Es sind auch keine professionellen Spieler: die meisten kommen von hier. Aber da man sich im Laufe des Jahres kennenlernt, wird das ganze eher zu einem angenehmen Familientreffen. Teilnehmen kann übrigens jeder, die Regeln sollte man aber schon kennen.

Das Casa Orlandai in Sarrià, Barcelona

image

Das Casa Orlandai ist ein Haus der Vereine im Stadtviertel Sarrià. Hier treffen sich lokale Vereine, die groesstenteils ökologisch ausgerichtet sind, aber auch mit kulturellem Schwerpunkt. Dazu gehört ein Leserzirkel in englische Sprache und ein Speilclub in deutscher Sprache. An den „Spielsamstagen“ treffen sich Kinder mit deutschsprachigem Hintergrund entweder in einem der Vereinsräume oder auf der Terrasse des Casa Orlandai und spielen in deutscher Sprache, unter Anleitung einer der Eltern. Die anderen Plaudern währenddessen im Café.

Das Museu Monestir de Pedralbes in Sarria.Barcelona

image

Abgeschieden in Sarria, im bergnahen Teil von Pedralbes, befindet sich das Museu Monestir de Pedralbes. Es handel sich dabei um ein ehemaliges Klarissenkloster mit angeschlossener Kirche, das weiterhin als Kloster funktioniert, aber auch als den städtischen Museen zugeordnetes Museum. Im Museumsteil sind beachtenswerte Schreine und Gemälde aus den Jahunderten zwischen 1400 und 1900 zu sehen.
image
Das Kloster kann man bequem mit der U-Bahn bis nach „Reina Elisenda“ erreichen oder mit dem Doppeldeckerbus Bus Turistic von der Plaça Catalunya aus.
Für Kinder gibt es zumindest auf Katalanisch hilfreiche Veröffentlichungen zur Geschichte des Gebäudeensembles.

Der Spielwagen

pielmobile sind schon tolle Einrichtungen. Jemand entscheidet sich, einen Kleintransporter mit Spielzeug vollzustopfen. Ehrenamtlich, denn das ist kein Geschäft. Dieses Spielmobil lädt dann an jedem Wochentag das Spielzeug auf einem anderen Platz aus und bringt die Kinder dort zum kreativen Spielen.

Um was für Spielzeug es sich dabei handelt?

Der Spielwagen

Es gibt Spielmobile, die haben fast nur „gekauftes“ Spielzeug dabei, Einräder, Tischtennisschläger, Bocciakugeln. Das sind die Spielmobile von Organisationen, die sich durch Öffentlichkeitsarbeit bekannt machen wollen, von Parteien, zum Beispiel.

Hier am Boxhagener Platz, dem Weichselplatz und anderen bedeutenden Plätzen Friedrichshains haben wir das Glück, mehrmals die Woche Zugang zum einzig echten und tollen Spielwagen zu haben. Da gibt es eine Rakete mit Helmen und Telefonen und vielen vielen Kindern, die damit zu den Sternen fliegen können. Und ganz besondere Schaukeln (die aber nur am Traveplatz an einem bestimmten Baum angebracht werden können). Und Rohre, mit denen man sich mal so eben ein tolles Haus bauen kann. Und und und.

 Der SternenkreuzerWer öfter in der Ferienwohnung am Boxi ist und Kinder dabei hat, findet immer wieder neue Ideen vor, Materialisierungen der Einfälle von Menschen, die Kinder wirklich lieb haben und sich ihrer Aufgabe mit Freude widmen.

Ein Besuch des Spielwagens lohnt sich auf jeden Fall.

Das Pizzawerk

Das Pizzawerk (Grünberger Straße 79, 10245 Berlin-Friedrichshain) liegt direkt um die Ecke. Vom Balkon unserer Wohnung aus kann man dem Kellner (fast) die Bestellung zurufen.Vor dem Restaurant gibt es ein paar Biertische, Platz ist für vielleicht 10 Personen vorhanden. Drinnen sollte man besser nicht essen, die Dekoration ist einer Höhle nachempfunden und nicht wirklich gelungen.Was aber wohl gelingt sind die einfachen Pizzen, deren Preis zwischen 3 und 4 Euro liegt. Gross wie im Il Ritrovo sind sie wahrlich nicht, aber grosszügig belegt und auch lecker, obwohl sie vom italienischen pizzenideal etwas entfernt sind.Wenn man zum Mitnehmen bestellt, bekommt man die Pizza in etwa 10 Minuten – nur sollte man vorher bezahlen und den Laden nicht verlassen. Ich hatte mal 4 Pizzen besttellt und war dann kurz weg; als ich zurück kam, waren sie noch nicht im Ofen – ich glaube, der Pizzabäcker hatte angst, es sei eine Scherzbestellung. Aber normalerweise ist die Pizza schnell fertig und vor allem Kinder lecken sich danach die Finger ab!

Ausstellungen in der Emil Nolde Stiftung

Die Emil Nolde Stiftung unterhält in der Jägerstrasse 55, fast an der Ecke zum Gendarmenmarkt, ein Ausstellungsgebäde, in dem kurze Überblicke über das Werk des Künstlers gegeben werden. Die Ausstellung „Emil Nolde und die Frauen“ war beeindruckend.

Das Il Ritrovo

Gabriel-Max-Straße 2 / Wühlischstraße 29, 10245 Berlin030 29364130Ist immer noch einer DER Italiener in Berlin. Il Ritrovo ist die Niederlassung in Berlin, es gibt noch ein weiteres restaurant (mit einem anderen Namen) in Kreuzberg, und ein drittes in Prenzlauer Berg.Der Service hat sich nicht geándert: leicht flegelhaft, leicht schelmisch, aber freundlich. Nudeln nur mit Öl (für die Tochter) bekommt man nicht, aber wenn man die gleichen Nudeln mit einem Klacks Tomate bestellt, dann geht es auf einmal (und kostet dementsprechend mehr).

Einen weiteren ausführlichen Bericht gibt es übrigens hier: http://friedrichshainblog.de/pizzeria-il-ritrovo-cucina-casalinga-popolare/

Das Rad-Haus in der Samariter Strasse. Teil I

Diesen Sommer habe ich für meine beiden Kleinen (Junge 10 Jahre, Mädchen 7 Jahre) neue Fahrräder kaufen wollen. Da sie ja ziemlich schnell herauswachsen und wir immer nur 1 1/2 Monate in der Ferienwohnung am Boxhagener Platz sind, sollten es eigentlich zwei neue Gebrauchte sein, aber nach langer und intensiver Suche haben wir nichts Vernünftiges gefunden. Der grosse Gebrauchtmarkt an der Frankfurter Alle (im Gebäude der Bezirksverwaltung) bot nur rostige Räder mit fraglichen Bremsen an, und die Dinger waren weit davon entfernt, schick zu sein. Für die beiden gebrauchten Räder meiner Kinder wollten Sie mir nur jeweils 5 Euro geben, nicht aufgrund des Zustands, sondern aufgrund des Wiederverkaufpreises… die beiden Räder haben wir dann auf dem Spielplatz verschenkt und zumindest ein paar Mädchen eine Freude gemacht.

Als klar war, dass es am Ende neue Räder sein würden, sind wie zuerst mal ins Real gegangen. Aber davon in meinem nächsten Beitrag.